Die neue Gästebroschüre ist da!

Auf ins Bergische Land – Urlaub in der Region liegt im Trend

Natur erleben vor den Toren von Köln und Bonn – sich entspannen und bewegen.
Die Region, eingefasst von den Gemeinden Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth bietet Hotels, Ferienwohnungen und Zimmer zum Verweilen an. Außerdem Raum und Rahmen für Hochzeiten, Tagungen und Seminare. Eine regionale Küche, von modern bis traditionell, rundet die ländliche Gastfreundschaft auch gastronomisch ab.

„Zu Gast sein in bergisch4“ – Eine Einladung in die Region
Unter diesem Titel laden die Mitglieder des Touristikvereins mit dem heute vorgestellten, neuen Hotel- und Gaststättenverzeichnis ein. In dem über 46 Seiten starken Portrait über den Bergischen Rhein-Sieg-Kreis und den hier aktiven Gastgebern, finden Reiselustige und Freunde der Region alle wichtigen Informationen. Empfehlungen für die Organisation von beruflichen und privaten Feierlichkeiten und Tipps für die aktive Freizeitgestaltung, zum Entspannen und Genießen ergänzen den Katalog.

Der Trend zu urbanen Entdeckungen führt zu Individualisierung des Reiseverhaltens.
„Der Gast möchte neben dem klassischen Besichtigungstourismus zunehmend in die lokale und regionale Szene im Umland der Städte eintauchen und so ein ‚Einheimischer auf Zeit sein’“, berichtet Helga Trimborn Vorsitzende des Touristikvereins Bergischer Rhein Sieg Kreis e.V., „so ensteht kreativer Stadt-Land-Tourismus.“. Die Gastgeber der Region schaffen dazu passende Oasen der Erholung für die Auszeit vom Alltag.

„Bergisch hoch vier ist in Bewegung“, fasst Helga Trimborn zusammen. „Mit Angeboten zum Wandern und Radfahren, mit Kulinarischem aus der Region und den Brauchtumsangeboten des Erntedank gewinnen wir die Städter für einen Besuch vor den Toren von Köln und Bonn“. Das bestätigt sich auch in den jüngst durch den Landesbetrieb Information und Technik NRW veröffentlichten Ergebnissen zur „Beherbergung im Reiseverkehr“. Für das Jahr 2016 weist die Statistik für Gäste-Ankünfte im Gesamt-Rhein-Sieg-Kreis ein Plus von 0,6% aus. Für die Kommunen im Gebiet von bergisch4 jedoch erreichen diese Werte ein Plus von bis zu 7,7% im Vorjahresvergleich und brechen damit deutlich im Vergleich mit den Nachbarn nach oben aus.

bergisch4 baut Freizeitangebot weiter aus
Um den Besuchern ein vielseitiges Naturerlebnis zu ermöglichen, bildet der Verein bereits seit zwei Jahren zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus. Spannende Thementouren bieten neben Wanderspaß für Groß und Klein, auch viel Wissenswertes über die Region. Um das Angebot an individuellen Themen-wanderungen weiter auszubauen, lädt der Touristikverein in diesem Jahr erneut zum Lehrgang mit zertifiziertem Abschluss.

Informationsabend zum Lehrgang: 24.03.2017, 18.00 Uhr, Touristikbüro von bergisch4, Grünaggerstr. 53, 53797 Lohmar-Jexmühle

Wer die Natur des Bergischen selber einmal erleben möchte, kann die farbige Themenbroschüre ab sofort kostenlos anfordern.

Eine E-Mail an info@bergisch-hoch-vier.de oder ein Besuch auf der Internetseite unter www.bergisch-hoch-vier.de genügt.