VHS Rhein-Sieg Seminar: Kastanien, Eicheln & Co. – Kochen mit Baumfrüchten

Im Herbst schenken uns die Bäume ihre Früchte, die nicht nur schön anzusehen, sondern auch lecker und gesund sind. Wir zaubern daraus ein 3-Gänge-Menü mit einer Maronen-Orangen-Suppe, Eichelmehl-Brötchen, einem Wildkräuter-Salat mit gerösteten Bucheckern und Walnuss-Ecken mit Ahorn-Sirup. Dazu genießen wir aromatischen Eichelkaffee und Birkentee.

Als Gärtnerin, Gartenbau-Ingenieurin und Kräuterpädagogin beschäftigt sich Agnes Daiber schon seit 30 Jahren mit Pflanzen in all ihrer Vielfalt. Ihre umfangreichen Kenntnisse gibt die Naturliebhaberin gerne weiter.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Behälter für Reste


Datum: Mittwoch, 10.10.2018
Uhrzeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Ort/Startpunkt: Sekundarschule Ruppichteroth, Küche

Kurs-Nr.: 182-30722
Kursleiterin: Agnes Daiber
Preis: 20,00 EUR (Im Entgelt sind 4,00 EUR für Lebensmittel enthalten.)


Nähere Informationen:
VHS Rhein-Sieg
Ina Köpf, Fachbereichsleiterin Essen und Trinken
E-Mail: ina.koepf@vhs-rhein-sieg.de
Telefon: 02241 3097-27

Geführte Tour: Vergessene Schätze

Nächste Tour: 09. September 2018
Strecke:   ca. 6,6 km
Höhenunterschied:   ca. 175 m
Dauer:   ca. 3 – 4 Std.
Ort/Startpunkt:   53797 Lohmar (Deesem)
Kostenbeitrag:   10 € /Person (Familien: 15 €)


Am Tag des offenen Denkmals besuchen wir kleine, vergessene „Schätze“ unserer Region. Keine offiziellen Denkmäler, sondern wir sehen Spuren aus längst vergessenen Tagen (Mühlen, alte Fuhrwerkspfade, Bergbau). Die Natur des schönen Wenigerbachtals genießen. Die Rund-Tour startet bei Lohmar-Deesem.

Die Tour ist eher anspruchsvoll. Angeleinte Hunde sind herzlich willkommen (Naturschutzgebiet!).


Weitere Informationen, Treffpunkt und Anmeldung unter
Michaela Schürholz
Tel. 0173 5148937
www.bergische-wandererlebnisse.de

Familien-Fahrradausflug: „14. Tour der Hilfe“

Der Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid lädt ein zum Mitradeln bei der „14. Tour der Hilfe“ am 16. September, dem Fahrradausflug für die ganze Familie. Wir radeln wieder ca. 65 km (kürzere Strecken bis ca. 15 – 20 km sind möglich) entlang von Bröl und Sieg – es wird sicher ein erlebnisreicher Tag:

• Begrüßung mit musikalischer Umrahmung am Rathaus in Neunkirchen ab 10:15 Uhr, Start um 11:00 Uhr. Ein Bus steht bereit in Seelscheid, Parkplatzt EDEKA, um 9:45 Uhr und in Allner nach dem Abschlusstreffen für den kostenlosen Fahrrad- und Personentransport zum Rathaus bzw. nach Seelscheid.
• Unterwegs werden an mehreren Pausenstationen Getränke, Obst und anderes zur Stärkung angeboten.
• Das Abschlusstreffen auf dem Sportgelände in Allner lockt mit Kaffee, Kuchen, Gegrilltem, Getränken und der
• Verlosung attraktiver Preise: 1. Preis: Rundflug ab Flugplatz Hangelar
Das Alles gibt es einschl. einer orangen Warnweste für 15,- € pro Person, Familien mit 2/3/4 Personen zahlen 25/33/40 €.
Die Westen als Teilnahmetickets gibt es hier und beim Start:
• Neunkirchen: Heimwerkermarkt Klein
• Seelscheid: Sportladen Nogge
• Much: Tourist-Information
Den Reinerlös verwenden die Lions für die
• Jugendarbeit in der Gemeinde, u. a. Umsetzung der 3 Lions – Jugendprogramme Kindergarten plus, Klasse 2000 und Lions Quest in den Kindertagesstätten und Schulen in Neunkirchen – Seelscheid
• Hilfe für Kinder und Jugendliche in Entwicklungsländern.

Datum: 16.09.2018
Ort/Startpunkt: Neunkirchen Rathaus 11:00 Uhr
Preis: 15,- € pro Person, Familien mit 2/3/4 Personen zahlen 25/33/40 €

Kunstwochenende in Neunkirchen und Seelscheid

Künstler/innen aus Neunkirchen-Seelscheid und Umgebung stellen an verschiedenen Kunstpunkten ihre Werke aus.

Am ersten Septemberwochenende 2018 sind Teile der Werke von 19 in Neunkirchen-Seelscheid und Umgebung ansässigen, malenden Künstlern und Künstlerinnen in einer Ausstellung zu sehen, wie sie erstmalig in der Gemeinde stattfindet. Das Kunstevent entlang der beiden Hauptstraßen wird dank der Unterstützung der jeweiligen Geschäftsinhaber an insgesamt 32 Plätzen – Schaufenstern, Geschäften und Werkhallen – möglich. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin Nicole Sander.

Hier können Sie sich den Flyer für die Veranstaltung downloaden.

Zu sehen gibt es:
Bilder – sowohl gegenständlich als auch abstrakt, Kollagen und Fotos, große und kleine Leinwände und Papierbilder.

Vernissage:
Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag, den 31.08.2018, um 11 Uhr im Trauzimmer des Rathauses durch die Bürgermeisterin, Nicole Sander. Kunstinteressierte Bürger/-innen sind dazu herzlich eingeladen. Hier gibt es Gelegenheit, die Künstler/-innen persönlich zu treffen. Die einzelnen Werke sind bereits ab Freitag an den verschiedenen Kunstpunkten ausgestellt und zu besichtigen, bzw. gegebenenfalls zu erwerben.

Teilnehmende Künstler sind:
Bartels, Gerlinde; Bertz, Hildegard; Bickel, Renate; Dietze, Gisela; Eichen, Ulrike; Giese, Karin; Graszynski, Monika; Hellmann, Eugenie; Krimmel, Petra; Kuhnert-Schultz, Hilka; Lohmann, Kathrin; Naber, Horst Günter; Peters, Hans-Joachim; Peters, Marlene; Schallenberg, Ulrike; Velten, Lena; Wamser, Vera; Witzgall, Erica; Zander, Katja.

 

Geführte Exkursion: „Motiv-Tour“

In der Morgenstimmung entdecken wir schöne Foto-Motive. Wir bewegen uns rund um das Kupfersiefener Bachtal bei Rösrath, welches unter Naturschutz steht. Wir erhalten schöne Um-, Ein- und Ausblicke. Anschließend besteht die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr ins Gutscafé des Bauernguts Schiefelbusch.

Achtung: Exkursion findet nur bei entsprechendem Wetter/guter Sicht statt!

Am 25. August 2018
Start: 7.00 Uhr, Bauerngut Schiefelbusch (Schiefelbusch 3, 53797 Lohmar)
Strecke: ca. 5,5 km
Dauer: ca. 2,5 Std.
Die geführte Tour kostet pro Person 10 € (Familien 15 €). Das Frühstück im Gutscafé ist exklusive.

Weitere Informationen zu dieser Tour gerne bei Anmeldung unter
www.bergische-wandererlebnisse.de oder 0173-5148937
Gästeführerin: Michaela Schürholz (zertifiz. Natur-/Landschaftsführerin)

GartenkulTour – Foto-Exkursion auf Hof Tüschenbonnen mit Alfred Haas

1995 übernahmen Ute Brehm und Michael Schröter das Bürgermeisterhaus in Tüschenbonnen, samt Scheunen und Ställen. Sie renovierten das über 200 Jahre alte bergische Fachwerkhaus liebevoll, legten einen traumhaften Garten an und öffneten ihren Hof für Besucher. Sie wollten nicht im Museum leben, sondern Kunst im Dialog mit der Natur präsentieren. Das Resultat: ein Paradies im Bergischen Land.
Auf dem Gelände, im Bauern- und Skulpturengarten, in der Kunstwerkstatt sowie in der Kunstscheune kommen Hobbyfotografen voll auf ihre Kosten. Der Foto-Experte und ehemalige Bürgermeister von Much, Alfred Haas, begleitet die Tour und gibt Tipps zur Motivauswahl und Kameraeinstellung.

Bitte parken Sie schon an der Straße unterhalb des Restaurants.

Bitte mitbringen: Digitalkamera, Bedienungsanleitung, Stativ (wenn vorhanden), Verpflegung
 

Wann – Samstag, 05.05.2018, 14.30 – 17.30 Uhr
Wo – Much, Hof Tüschenbonnen
Preis – 26 Euro inkl. Eintritt

Rückfragen – 02241 3097-23

Fachwerkhäuser in Ruppichteroth mit Dieter Siebert-Gasper

Der 11,5 km lange Rundweg ist gesäumt von historischen Häusern, die typisch sind für den bergischen Fachwerkbau. Entlang des Wanderweges informieren bebilderte Tafeln über die Geschichte markanter Gebäude, erklären alte Türsprüche und geben Einblicke in überregionale Zusammenhänge. Der Kunsthistoriker und Heimatforscher Dieter Siebert-Gasper erläutert die Besonderheiten des bergischen Fachwerkbaus aus kunstgeschichtlicher Perspektive.
Unser Wanderweg: Vom Burgplatz Ruppichteroth über den Nutscheid, Velken, Bröltal, Oeleroth, Lindscheid und Schmitzhöfgen zurück zum Burgplatz. In der Nähe laden gemütliche Ausflugslokale zur Stärkung ein.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Getränk, Proviant
 

Wann – Dienstag, 01.05.2018, 10:00 – 14:00 Uhr
Wo – Ruppichteroth, Treffpunkt Burgplatz
Preis – 14 Euro

Rückfragen – 02241 3097-23

Neuer Kurs: Gesundheitswandern in Much

In einer Gruppe in der Natur unterwegs sein, gemeinsam Spaß haben, Lachen, den Alltag vergessen und dabei noch etwas Gutes für die Gesundheit tun? Das alles bietet die VHS Rhein-Sieg in einem sechswöchigen Kurs mit Gesundheitswanderungen in Much und seiner schönen Umgebung. Die Wanderungen werden kombiniert mit Übungen aus der Physiotherapie. An idyllisch gelegenen Plätzen werden behutsam die Ausdauer trainiert, einzelne Muskelpartien gekräftigt und die Koordinationsfähigkeit geschult.

Sylvia Bensch, zertifizierte Gesundheitswanderführerin nach DWV (Deutscher Wanderverband), führt in moderatem Wandertempo  über verschiedene 4 – 5 km lange Wegstrecken. Das Schnupperseminar findet statt am Freitag, 9. März, um 15:30 Uhr. Der Kurs  startet am Freitag, 16. März., um 15:30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils  in Much-Hevinghausen an der Marienkapelle.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, ein Getränk, ggf. Regenschutzkleidung

Schnupperseminar:
Freitag, 09.03.2018, 15:30 – 17:30 Uhr
Ort: Much-Hevinghausen; Treffpunkt Marienkapelle
Entgelt: 9,20 EUR

Kursbeginn: Freitag, 16.03.2018, 15:30 – 17:30 Uhr
Ort: Much-Hevinghausen; Treffpunkt Marienkapelle
6 Wochen
Entgelt: 55,20 EUR

Nähere Informationen bei Hildegard Recker,
hildegard.recker@vhs-rhein-sieg.de
Telefon: 02241 3097-13

 

Nussknackerball

Wo – Bürgerhaus Wellerscheid, Wellerscheid 34, 53804 Much
Wann – 20.00 Uhr

Veranstalter: Mücher Jecke e.V.

 

38. Mucher Weihnachtsmarkt

Wo – Kirchplatz und Hauptstraße
Wann –
Sa, 01.12.2018, 12.00 – 21.00 Uhr
So, 02.12.2018, 11.00 – 19.00 Uhr

An diesem Wochenende findet wieder rund um den Kirchplatz und entlang der Hauptstraße der Mucher Weihnachtsmarkt statt. Lassen Sie sich bezaubern von der weihnachtlichen Atmosphäre und genießen Sie den ersten Glühwein oder heißen Kakao.

Veranstalter: MuchKultur, MuchAktiv